Schülerliga Herbstsaison 2018/19

Lehrgeld in Pregarten bezahlt

Pregarten-Rainbach: 10:0

Mit einer neuen und stark verjüngten Mannschaft fuhren wir zum ersten Schülerligaspiel gegen Pregarten. Als kurzfristig noch zwei Vereinsspieler ausfielen, war die Erwartungshaltung sehr gedämpft.

So war es nicht überraschend, dass in der ersten Hälfte ungefähr im 5-Minuten-Rhythmus die Tore fielen. Pregarten führte schließlich in der Pause mit 7:0.

In der Halbzeitpause beschlossen wir, die Köpfe nicht hängen zu lassen. Wir konzentrierten uns auf unsere Stärken und gingen von einem 0:0 aus. Mit dieser Taktik ging es besser. Wir verloren zwar auch die zweite Hälfte mit 3:0, hatten aber auf der anderen Seite so manche eigene Torchance. Der Ehrentreffer gelang aber nicht. Pregarten siegte somit völlig verdient mit 10:0.

In der nächsten Woche haben wir ein Heimspiel gegen Tragwein. Wir werden mit Zuversicht ins Spiel gehen, nach dem Motto „Neues Spiel-neue Chance“.

IMG_3912b

Foto: Die Rainbacher Fußballer der Saison 2018/19


Heimniederlage in Vollbesetzung

Rainbach – Tragwein: 0:4

Nach dem Spiel in Pregarten war die Freude groß, das Heimspiel gegen Tragwein in Vollbesetzung bestreiten zu können. Luca Lengauer und Julian Mayr sind wieder fit zur Mannschaft gestoßen.

Die erste gefährliche Aktion konnten wir kreieren, doch leider ohne Torerfolg. In der Folge erarbeiteten sich jedoch die Tragweiner eine Feldüberlegenheit und hatten auch mehr Abschlüsse.

Mit 0:2 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns zwar selbst einige Chancen erarbeiten. Aber das erste eigene Tor wollte nicht gelingen, obwohl wir knapp dran waren. Da die Tragweiner noch zwei Chancen verwerten konnten, ging das Spiel verdient 0:4 zu Gunsten der Gäste aus.

IMG_3949b

Foto: Julian Mayr (li.) und Luca Lengauer (re.) waren beim ersten Spiel noch verhindert. Gegen Tragwein gaben sie ihr Debut.


Hoffnungsschimmer trotz hoher Niederlage

Rainbach – Unterweißenbach: 3:14

Angesichts des Endstandes von 3:14 würde man nicht unbedingt davon ausgehen, dass wir bis zur 30. Minute 1:0 geführt haben. Aber es war tatsächlich so. Daniel Pühringer schoss in der fünften Minute nach einem schnell gespielten Konter das erste Tor für die NMS Rainbach in der heurigen Saison.

Im Anschluss verteidigten wir gut. Nach einer halben Stunde ging es allerdings Schlag auf Schlag. Im Minutentakt musste Marcel Kugler den Ball aus dem Netz holen. Zur Pause stand es somit 1:5.

Nach der Pause konnten wir zwar noch zweit Tore erzielen, mussten aber die Überlegenheit des Gegners akzeptieren. Freudvolle Momente waren der erste Treffer von Luca Lengauer und der zweite von Daniel Pühringer.

Bis zum nächsten Spiel müssen wir an einer speziellen Hausübung arbeiten: Thema: „Wie können wir die Defensive stärken?“

IMG_3950b

Foto:Die ersten Rainbacher Torschützen in der Saison 18/19: Daniel Pühringer (li.) und Luca Lengauer (re.).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s